Für das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion hat die Stahlbauschlosserei Nappenfeld eine Stahlbühne konzipiert, gefertigt und montiert. Sie vergrößert den Raum, indem sie für eine zweite Ebene und somit ausreichend Platz für Laborgeräte sorgt. Die Besonderheit: Eine Hälfte der Bühne ist in Edelstahl mit pulverbeschichtetem Material ausgeführt, die andere Hälfte in Stahl, der ebenfalls pulverbeschichtet wurde. Die Bühne ist äußerst robust und hochbelastbar.

Das Max-Planck-Institut (MPI) in Mülheim an der Ruhr ist seit vielen Jahren Kunde der Edelstahlschlosserei Nappenfeld. Das Institut für Chemische Energiekonversion erforscht die Grundlagen der Energiespeicherung in chemischen Verbindungen. Hervorgegangen aus dem Max-Planck-Institut für Kohlenforschung ist es heute eines von 84 MP-Instituten weltweit.

Möchten Sie weitere Referenzen von Nappenfeld für gewerbliche Kunden kennen lernen?