Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren statt mit Auto oder Bus ist nicht nur gesünder, sondern vor allem absolut umweltfreundlich. Schön, wenn der Arbeitgeber mitdenkt und für die Drahtesel ein trockenes Plätzchen zum Unterstellen bietet. So geschehen in Mülheim an der Ruhr.

Das Unternehmen Turck beauftragte den Stahlbauer Nappenfeld mit Planung, Fertigung und Montage eines überdachten Stellplatzes für Fahrräder. Das Ergebnis ist ein solider Rahmen aus pulverbeschichtetem Stahl, der an der Rückseite und als Dach mattiertes Sicherheitsglas trägt.

Turck – Spezialist für Industrieautomation, 4.800 Mitarbeitende in 30 Ländern – ist eine von vielen Nappenfeld-Referenzen aus der Wirtschaft. Hier finden Sie weitere individuelle Lösungen aus Stahl und Edelstahl, die Nappenfeld in den letzten Jahren für große Konzerne und mittelständische Unternehmen, für Hochschulen und Verkehrsbetriebe aus dem Ruhrgebiet realisiert hat.

Übrigens: Die Zusammen­arbeit mit Architekten, Bau- und Plan­ungs­abteilungen von Unternehmen ist für die Bauschlosserei Nappenfeld tägliche Praxis. Auch große Projekte wickelt das Mülheimer Traditionsunternehmen frist­gerecht und in bester Qualität ab.